Instagram growth mistakes to avoid

Gängige Instagram-Wachstumsfehler, die Benutzer häufig machen

Als Instagram-Nutzer sind wir alle bestrebt, unser Konto zu vergrößern und mehr Follower zu gewinnen. Doch leider machen viele von uns dabei immer wieder dieselben Fehler. Einer der häufigsten Fehler ist es, sich ausschließlich auf das Wachstum der Follower-Zahl zu konzentrieren und dabei andere wichtige Aspekte wie Engagement und Interaktion zu vernachlässigen. Es ist wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Anzahl der Follower und dem Engagement zu finden.

Ein weiterer häufiger Fehler ist es, keine klare Strategie für das Wachstum des Instagram-Kontos zu haben. Viele Nutzer posten einfach wahllos Bilder oder Videos, ohne sich Gedanken darüber zu machen, was sie damit erreichen wollen. Eine klare Strategie hilft dabei, den Fokus auf bestimmte Zielgruppen oder Themenbereiche zu legen und somit gezielt mehr Reichweite und Interaktion zu erzielen.

Zu guter Letzt neigen viele Nutzer dazu, sich mit anderen Profilen zu vergleichen und versuchen dann krampfhaft deren Erfolg nachzuahmen. Dabei vergessen sie jedoch ihre eigene Persönlichkeit und Einzigartigkeit einzubringen. Jeder hat seine eigenen Stärken und Talente, die es gilt herauszustellen. Also sei du selbst und zeige deine Individualität!

Fehler Nr. 1: Konzentration nur auf die Anzahl der Follower

Eine hohe Anzahl an Followern mag zwar beeindruckend aussehen, aber es ist viel wichtiger, dass diese Follower auch tatsächlich mit deinem Inhalt interagieren. Es bringt dir nichts, wenn du Tausende von Followern hast, aber kaum jemand deine Beiträge liked oder kommentiert. Konzentriere dich daher nicht nur auf das Wachstum der Follower-Zahl, sondern vor allem auf das Engagement.

Um das Engagement zu steigern, solltest du regelmäßig hochwertigen und relevanten Inhalt posten, der deine Zielgruppe anspricht. Stelle sicher, dass du aktiv mit deinen Followern interagierst und ihre Kommentare beantwortest. Dadurch baust du eine engere Beziehung zu ihnen auf und sie werden eher geneigt sein, deine Beiträge zu liken und zu kommentieren.

Fehler Nr. 2: Fehlende klare Strategie für das Instagram-Wachstum

Ohne eine klare Strategie ist es schwierig, gezieltes Wachstum auf Instagram zu erreichen. Eine Strategie hilft dir dabei, deine Ziele festzulegen und den richtigen Ansatz für dein Konto zu finden. Überlege dir genau, welche Art von Inhalten du teilen möchtest und wer deine Zielgruppe ist.

Eine gute Strategie beinhaltet auch die Verwendung relevanter Hashtags und die Zusammenarbeit mit anderen Influencern oder Marken in deiner Nische. Indem du gezielt mit anderen Nutzern interagierst und kooperierst, kannst du dein Netzwerk erweitern und mehr Sichtbarkeit für dein Konto gewinnen.

Fehler Nr. 3: Versuchung des Vergleichs mit anderen Profilen

Es ist verlockend, sich mit anderen erfolgreichen Instagram-Profilen zu vergleichen und zu versuchen, deren Erfolgsformel zu kopieren. Doch das führt oft dazu, dass man seine eigene Persönlichkeit und Einzigartigkeit vernachlässigt. Jeder hat seine eigenen Stärken und Talente, die es gilt herauszustellen.

Sei du selbst und zeige deine Individualität! Finde deinen eigenen Stil und teile Inhalte, die dich begeistern. Indem du authentisch bleibst, wirst du eher eine treue Community um dich herum aufbauen können, die deine Beiträge gerne sieht und teilt.

Siehe auch  Professionelle Instagram Ad Targeting Experten - Maximieren Sie Ihre Reichweite und Konversionen!

Wie wichtig ist eine klare Instagram-Strategie für das Wachstum?

Eine klare Instagram-Strategie ist von großer Bedeutung für das Wachstum deines Kontos. Ohne eine Strategie läufst du Gefahr, dich im Meer der Millionen von Instagram-Nutzern zu verlieren und nicht die gewünschte Reichweite und Interaktion zu erzielen.

Indem du eine klare Strategie entwickelst, kannst du deine Ziele definieren und einen Plan erstellen, wie du diese erreichen möchtest. Du kannst festlegen, welche Art von Inhalten du teilen möchtest, welche Hashtags relevant sind und wie oft du posten möchtest.

Durch eine Strategie kannst du auch gezielt auf Trends reagieren oder saisonale Inhalte erstellen. Du kannst deine Zielgruppe besser verstehen und ihre Bedürfnisse ansprechen. Eine klare Strategie hilft dir dabei, den Fokus zu behalten und kontinuierlich an deinem Wachstum zu arbeiten.

Die Vorteile einer klaren Instagram-Strategie

  • Definierte Ziele: Eine Strategie hilft dir dabei, deine Ziele klar zu definieren und sie in messbare Schritte umzusetzen.
  • Zielgruppenorientierung: Indem du deine Zielgruppe genau kennst, kannst du Inhalte erstellen, die ihre Bedürfnisse ansprechen und somit mehr Engagement generieren.
  • Konsistenz: Eine Strategie hilft dir dabei, konsistenten Content zu produzieren und somit eine treue Community aufzubauen.
  • Wachstumschancen nutzen: Durch eine Strategie kannst du gezielt auf Trends reagieren oder saisonale Inhalte erstellen, um dein Wachstum weiter anzukurbeln.

Beispiele für Instagram-Wachstumsfehler, die die Reichweite deines Kontos beeinträchtigen können

Instagram ist eine großartige Plattform, um deine Marke oder dein Unternehmen bekannt zu machen. Allerdings gibt es einige Fehler, die du vermeiden solltest, um das Wachstum deines Kontos nicht zu behindern. Zum Beispiel kann das Überladen deines Feeds mit irrelevanten Inhalten dazu führen, dass deine Follower das Interesse verlieren und dich entfolgen. Ebenso kann das Vernachlässigen der Interaktion mit deinem Publikum dazu führen, dass du an Sichtbarkeit verlierst.

Ein weiterer Fehler ist der Kauf von Followern oder Engagement. Es mag zwar verlockend sein, schnell viele Follower zu haben, aber diese werden oft als inauthentisch angesehen und können dein Konto langfristig schädigen. Außerdem solltest du darauf achten, relevante Hashtags zu verwenden. Die Verwendung irrelevanter Hashtags kann dazu führen, dass dein Beitrag in der Masse untergeht und weniger Menschen ihn sehen.

Die Auswirkungen von irrelevanten Hashtags auf das Instagram-Wachstum

Wenn du irrelevante Hashtags verwendest, wird dein Beitrag möglicherweise von den falschen Personen gesehen oder überhaupt nicht gefunden. Das bedeutet weniger Likes und Kommentare für dich und letztendlich ein geringeres Wachstumspotenzial für dein Konto. Stelle sicher, dass die Hashtags, die du verwendest, tatsächlich mit deinem Inhalt zusammenpassen und von deiner Zielgruppe gesucht werden.

Tipps zur Vermeidung von irrelevanten Hashtags:

  • Recherchiere relevante Hashtags, die in deiner Branche oder Nische beliebt sind.
  • Verwende spezifische Hashtags, um deine Zielgruppe besser anzusprechen.
  • Achte darauf, dass die Hashtags nicht zu allgemein sind und dein Beitrag in der Masse untergeht.

Welche Rolle spielt Konsistenz bei der Vermeidung von Instagram-Wachstumsfehlern?

Konsistenz ist ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, das Wachstum deines Instagram-Kontos zu fördern. Wenn du unregelmäßig postest oder deine Marke keine klare Ästhetik hat, kann dies dazu führen, dass potenzielle Follower das Interesse verlieren und dich nicht abonnieren. Indem du eine konsistente Posting-Frequenz beibehältst und sicherstellst, dass dein Feed einheitlich aussieht, kannst du das Potenzial für Wachstum maximieren.

Die Auswirkungen von inkonsistentem Branding und Ästhetik auf das Instagram-Wachstum

Inkonsistentes Branding und Ästhetik können dazu führen, dass dein Feed unorganisiert und verwirrend wirkt. Dies kann potenzielle Follower abschrecken und dich an Sichtbarkeit kosten. Es ist wichtig sicherzustellen, dass deine Bilder qualitativ hochwertig sind und zu deinem Markenimage passen. Eine einheitliche Ästhetik hilft dabei, deine Marke erkennbar zu machen und das Interesse der Menschen zu wecken.

Tipps zur Aufrechterhaltung einer konsistenten Ästhetik:

  • Verwende einen Filter oder eine Bildbearbeitungs-App, um deine Bilder einheitlich aussehen zu lassen.
  • Achte darauf, dass die Farben und Stile deiner Bilder zu deinem Markenimage passen.
  • Plane im Voraus und erstelle einen Content-Kalender, um sicherzustellen, dass du regelmäßig hochwertige Inhalte veröffentlichst.

Bitte beachte, dass dies nur Beispiele sind und du weitere Informationen recherchieren solltest, um deine Kenntnisse über Instagram-Wachstumsfehler zu erweitern.

Bestimmte inhaltliche Fehler, die das Instagram-Wachstum behindern können

Wenn du auf Instagram wachsen möchtest, ist es wichtig, bestimmte inhaltliche Fehler zu vermeiden. Ein häufiger Fehler ist es, schlecht geschriebene oder uninteressante Beiträge zu veröffentlichen. Deine Inhalte sollten ansprechend und relevant sein, um das Interesse deiner Follower zu wecken. Achte auch darauf, dass deine Beiträge korrekte Informationen enthalten und keine falschen Versprechungen machen.

Ein weiterer Fehler ist es, sich nicht um den Aufbau einer Community zu kümmern. Du solltest aktiv mit deinen Followern interagieren und ihre Kommentare beantworten. Indem du eine echte Verbindung zu deinem Publikum herstellst, kannst du ihr Engagement steigern und sie dazu ermutigen, deine Beiträge mit anderen zu teilen.

Die Bedeutung von hochwertigen Bildern und Videos

Die Qualität deiner Bilder und Videos spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle für dein Instagram-Wachstum. Verwende hochauflösende Fotos und sorge dafür, dass sie gut beleuchtet sind. Überlege dir auch einen einheitlichen Stil oder Filter für deine Bilder, um ein konsistentes Branding aufzubauen.

Das Problem der übermäßigen Werbung

Zuletzt solltest du vorsichtig sein mit übermäßiger Werbung auf deinem Instagram-Profil. Zu viele gesponserte Beiträge können deine Follower abschrecken und dazu führen, dass sie dir nicht mehr folgen. Finde die richtige Balance zwischen Werbung und organischen Inhalten, um das Vertrauen deiner Community nicht zu verlieren.

Siehe auch  Steigern Sie Ihre Reichweite als Life Coach mit Instagram - Tipps und Tricks für Ihren Erfolg!

Wie kann sich mangelndes Engagement mit deinem Publikum auf dein Instagram-Wachstum auswirken?

Wenn du dich nicht aktiv mit deinem Publikum engagierst, kann sich dies negativ auf dein Instagram-Wachstum auswirken. Indem du keine Kommentare beantwortest oder auf Nachrichten reagierst, signalisierst du Desinteresse und deine Follower könnten das Interesse an dir verlieren. Das Engagement mit deinem Publikum ist jedoch entscheidend, um eine loyale Community aufzubauen und neue Follower anzuziehen.

Die Bedeutung von Likes und Kommentaren

Likes und Kommentare sind wichtige Maßnahmen für das Engagement auf Instagram. Wenn deine Beiträge keine Likes oder Kommentare erhalten, signalisiert dies, dass dein Inhalt nicht interessant genug ist oder deine Follower sich nicht damit identifizieren können. Indem du jedoch aktiv Likes verteilst und auf Kommentare reagierst, ermutigst du andere dazu, dasselbe für dich zu tun.

Die Rolle von Shares und Mentions

Shares (Teilen) und Mentions (Erwähnungen) sind weitere Möglichkeiten des Engagements auf Instagram. Wenn deine Beiträge geteilt oder von anderen Accounts erwähnt werden, erhältst du zusätzliche Sichtbarkeit und kannst potenziell neue Follower gewinnen. Daher solltest du Inhalte erstellen, die es wert sind, geteilt oder erwähnt zu werden, und dich bei anderen Accounts bedanken, wenn sie dich erwähnen.

Ist es ratsam, Follower oder Engagement zu kaufen, um auf Instagram schnell zu wachsen?

Warum du keine Follower kaufen solltest

Es mag verlockend erscheinen, Follower zu kaufen, um dein Instagram-Konto schnell wachsen zu lassen. Doch diese Methode kann schwerwiegende Konsequenzen haben. Zunächst einmal sind die gekauften Follower oft nicht echt und bestehen aus Bots oder Inaktiven Accounts. Das bedeutet, dass sie keine tatsächliche Interaktion mit deinen Beiträgen haben werden.

Darüber hinaus verstößt der Kauf von Followern gegen die Nutzungsbedingungen von Instagram und kann dazu führen, dass dein Konto gesperrt wird. Außerdem wirkt es unauthentisch und kann potenzielle echte Follower abschrecken.

Warum du kein Engagement kaufen solltest

Genauso wie der Kauf von Followern ist auch der Kauf von Engagement keine gute Idee. Wenn du Likes oder Kommentare kaufst, wird deine Interaktionsrate künstlich erhöht und deine Beiträge erhalten ein unverhältnismäßig hohes Engagement im Vergleich zur Anzahl deiner echten Follower.

Dies führt jedoch nicht zu einer nachhaltigen Steigerung deines Instagram-Wachstums. Denn wenn deine Inhalte tatsächlich qualitativ hochwertig sind, werden echte Nutzer von selbst darauf reagieren und dich unterstützen.

Stattdessen:

  • Konzentriere dich darauf, organisch neue Follower zu gewinnen, indem du hochwertigen Content erstellst und mit anderen Nutzern interagierst.
  • Verwende relevante Hashtags, um deine Reichweite zu erhöhen und potenzielle Follower anzusprechen.
  • Engagiere dich aktiv in der Instagram-Community, indem du anderen Nutzern folgst, ihre Beiträge kommentierst und echte Beziehungen aufbaust.

Die Konsequenzen der Verwendung irrelevanter Hashtags für das Instagram-Wachstum

Die Verwendung von Hashtags ist ein wichtiger Bestandteil des Instagram-Wachstums. Allerdings kann die Verwendung irrelevanter Hashtags schwerwiegende Konsequenzen haben.

Warum du relevante Hashtags verwenden solltest

Relevante Hashtags helfen dabei, deine Beiträge für potenzielle Follower sichtbar zu machen. Wenn du zum Beispiel einen Beitrag über gesunde Ernährung hast, solltest du relevante Hashtags wie #gesundessen oder #gesundelebensweise verwenden. Dadurch erreichst du Menschen, die sich für dieses Thema interessieren und wahrscheinlich an deinem Konto interessiert sind.

Stattdessen:

  • Führe eine gründliche Recherche durch, um relevante Hashtags zu finden, die zu deinen Inhalten passen.
  • Variiere deine Hashtag-Auswahl und verwende sowohl beliebte als auch weniger bekannte Tags, um eine größere Reichweite zu erzielen.
  • Achte darauf, dass die verwendeten Hashtags tatsächlich mit dem Inhalt deiner Beiträge übereinstimmen, um Missverständnisse zu vermeiden.

Bestimmte Fehler in Bezug auf die Posting-Frequenz, die das Instagram-Wachstum behindern können

Zu wenig Postings

Es ist verlockend, sich auf Instagram zurückzulehnen und darauf zu warten, dass das Wachstum von selbst passiert. Aber wenn du zu selten postest, kann dies dein Instagram-Wachstum behindern. Deine Follower möchten regelmäßig neuen Content sehen und wenn du nur ab und zu etwas veröffentlichst, könnten sie das Interesse verlieren und dir entfolgen.

Tipp: Versuche einen konsistenten Posting-Plan zu erstellen, damit deine Follower wissen, wann sie neuen Content von dir erwarten können. So bleibst du in ihrem Gedächtnis und kannst dein Instagram-Wachstum fördern.

Zu viele Postings

Auf der anderen Seite kann auch eine zu hohe Posting-Frequenz negative Auswirkungen haben. Wenn du deinen Feed mit zu vielen Beiträgen überflutest, könnten deine Follower schnell genervt sein und dich entfolgen. Außerdem besteht die Gefahr, dass deine Qualität leidet, da du möglicherweise nicht genügend Zeit hast, hochwertigen Content zu produzieren.

Tipp: Finde ein Gleichgewicht zwischen regelmäßigem Posten und der Qualität deiner Inhalte. Es geht darum, relevante und ansprechende Beiträge zu teilen, anstatt einfach nur so viele wie möglich zu veröffentlichen.

Listen:

  • Stelle sicher, dass du genügend Zeit hast, um hochwertige Inhalte zu produzieren, bevor du postest.
  • Finde heraus, wie oft deine Zielgruppe neuen Content von dir erwartet und halte dich daran.
  • Experimentiere mit verschiedenen Posting-Frequenzen und analysiere die Auswirkungen auf dein Instagram-Wachstum.

Wie kann sich Vernachlässigung von nutzergenerierten Inhalten auf das gesamte Instagram-Wachstum auswirken?

Nutzergenerierte Inhalte sind ein wichtiger Bestandteil des Instagram-Wachstums. Wenn du deine Follower vernachlässigst und ihre Beiträge nicht teilst oder darauf reagierst, könnten sie das Interesse an deinem Konto verlieren. Nutzergenerierte Inhalte sind eine großartige Möglichkeit, deine Community einzubeziehen und Verbindungen aufzubauen.

Siehe auch  Ehrliche Instagram Wachstumsstrategien: Erfolgreiches Wachstum mit bewährten Methoden

Tipp: Nimm dir Zeit, um die Beiträge deiner Follower anzusehen und darauf zu reagieren. Teile ihre Inhalte in deinen Stories oder markiere sie in deinen eigenen Beiträgen. Dadurch fühlten sich deine Follower geschätzt und engagieren sich weiterhin mit dir.

Vorteile der Nutzung nutzergenerierter Inhalte:

  • Steigerung des Engagements durch Einbindung der Community
  • Aufbau von Vertrauen und Bindung zu deinen Followern
  • Kostenlose Erstellung von hochwertigem Content

Sollte man automatisierte Bots oder Engagement-Tools vermeiden, um sein Instagram-Konto zu vergrößern? Warum oder warum nicht?

Automatisierte Bots und Engagement-Tools können verlockend sein, um das Wachstum deines Instagram-Kontos zu beschleunigen. Aber sie können auch negative Auswirkungen haben. Instagram hat Richtlinien gegen den Einsatz solcher Tools und du könntest gesperrt oder sogar dauerhaft von der Plattform ausgeschlossen werden.

Tipp: Vermeide automatisierte Bots und Engagement-Tools und konzentriere dich stattdessen auf den Aufbau einer echten Community. Interagiere persönlich mit deinen Followern, teile relevante Inhalte und baue Beziehungen auf. Das mag länger dauern, aber es ist die nachhaltigere und sicherere Methode für dein Instagram-Wachstum.

Wie kann inkonsistentes Branding und Ästhetik das Potenzial des Instagram-Wachstums beeinträchtigen?

Ein konsistentes Branding und eine ansprechende Ästhetik sind entscheidend für das Wachstum auf Instagram. Wenn dein Profil inkonsistent wirkt oder deine Beiträge keine klare visuelle Identität haben, könnten potenzielle Follower verwirrt sein und sich von dir abwenden.

Tipp: Überlege dir ein Farbschema, einen Filter oder einen bestimmten Stil für deine Fotos und halte dich daran. Achte auch darauf, dass deine Bildunterschriften zum Gesamtbild passen. Dadurch schaffst du eine kohärente Markenpräsenz auf Instagram und ziehst gezielt Follower an, die sich mit deinem Stil identifizieren.

Vorteile eines konsistenten Brandings und einer ansprechenden Ästhetik:

  • Erhöhte Wiedererkennbarkeit deines Profils
  • Aufbau einer starken Markenidentität
  • Anziehung der richtigen Zielgruppe

Vernachlässigte Aspekte der Optimierung von Bildunterschriften und Beschreibungen für bessere Instagram-Wachstumsergebnisse

Bildunterschriften und Beschreibungen sind oft unterschätzte Elemente auf Instagram. Aber sie können einen großen Einfluss auf dein Wachstum haben. Vernachlässigst du diese Aspekte, könntest du potenzielle Follower verlieren oder weniger Engagement generieren.

Tipp: Nimm dir Zeit, um ansprechende Bildunterschriften zu schreiben, die deine Follower zum Interagieren animieren. Verwende relevante Hashtags, um deine Reichweite zu erhöhen. Auch die Beschreibung deines Profils sollte aussagekräftig sein und deine Marke oder Persönlichkeit widerspiegeln.

Tipps zur Optimierung von Bildunterschriften und Beschreibungen:

  • Verwende emotionale Triggerwörter, um das Engagement zu steigern.
  • Füge Call-to-Actions hinzu, um deine Follower zum Handeln aufzufordern.
  • Experimentiere mit verschiedenen Längen und Stilen von Bildunterschriften, um herauszufinden, was am besten funktioniert.

Wie beeinflusst die Ignorierung von Analysen und Einblicken die Fähigkeit, gängige Instagram-Wachstumsfehler zu vermeiden?

Analysen und Einblicke sind wertvolle Werkzeuge, um dein Instagram-Wachstum zu verbessern. Wenn du diese jedoch ignorierst, könntest du wichtige Informationen über deine Zielgruppe und das Verhalten deiner Follower verpassen.

Tipp: Nimm dir regelmäßig Zeit, um deine Instagram-Analysen anzusehen und daraus Erkenntnisse zu gewinnen. Identifiziere Trends, analysiere das Engagement auf verschiedenen Beiträgen und passe deine Strategie entsprechend an. Indem du aus den Daten lernst, kannst du häufige Wachstumsfehler vermeiden und gezielter auf deine Zielgruppe eingehen.

Tipps zur Wiederherstellung vergangener Fehler und Beschleunigung des zukünftigen Instagram-Wachstums

Fehler passieren jedem auf Instagram. Aber es ist wichtig, aus ihnen zu lernen und Maßnahmen zur Wiederherstellung zu ergreifen. Hier sind einige Tipps, wie du vergangene Fehler beheben kannst und dein zukünftiges Instagram-Wachstum beschleunigen kannst:

Tipp 1: Analyse der Vergangenheit

Nimm dir Zeit, um vergangene Fehler zu analysieren. Welche Strategien haben nicht funktioniert? Was hat zu einem Rückgang des Engagements geführt? Indem du die Ursachen verstehst, kannst du sie in Zukunft vermeiden.

Tipp 2: Neupositionierung deines Profils

Überlege, ob eine Neupositionierung deines Profils sinnvoll ist. Hast du deine Zielgruppe klar definiert? Passt dein Content zu ihren Interessen und Bedürfnissen? Eine klare Ausrichtung kann dein Wachstum beschleunigen.

Tipp 3: Konsistenz und Qualität

Setze auf konsistenten und qualitativ hochwertigen Content. Achte darauf, dass deine Beiträge ansprechend sind und einen Mehrwert bieten. Durch konsequente Qualität kannst du das Vertrauen deiner Follower zurückgewinnen.

Tipp 4: Aktive Community-Interaktion

Gehe aktiv auf deine Community ein. Antworte auf Kommentare, stelle Fragen in deinen Bildunterschriften und ermutige zum Engagement. Indem du dich persönlich um deine Follower kümmerst, baust du eine treue Community auf.

Tipp 5: Nutze Instagram-Analysen

Mache dir die Vorteile von Instagram-Analysen zunutze. Verfolge den Erfolg deiner Beiträge, lerne aus den Daten und passe deine Strategie entsprechend an. Indem du datengesteuerte Entscheidungen triffst, kannst du dein Wachstum beschleunigen.

Fazit: Um das Wachstum auf Instagram zu fördern, ist es wichtig, einige häufige Fehler zu vermeiden. Indem du diese Tipps befolgst, kannst du deine Präsenz auf Instagram verbessern und mehr Follower gewinnen. Vergiss nicht, regelmäßig hochwertige Inhalte zu posten, mit deiner Community zu interagieren und authentisch zu bleiben.

Wenn du noch mehr Unterstützung bei der Optimierung deines Instagram-Auftritts benötigst, schau dir gerne unsere Services an! Wir bieten maßgeschneiderte Lösungen an, um dein Instagram-Wachstum weiter voranzutreiben.

Instagram growth mistakes to avoid 1